Dienstag, 16. Mai 2017

Mauke - wie man diese in den Griff bekommt!

Hallo bei unserem Bog:)

Heutiges Thema: MAUKE



Es gibt so viel Pferde die darunter leiden, es existieren viele "Geheimtips" dazu und trotzdem hören wir so oft das jemand dieses Problem bei seinem Pferd einfach nicht in den Griff bekommt.

Heute möchte ich Euch verraten wie wir dies hier schaffen - obwohl die Pferde oft täglich in den Aquatrainer gehen (Wasser - Nässe).
Schon oft kamen die Besitzer bei uns an und sagten "Es tut mir leid, der hat Mauke, aber wir bekommen die nicht weg..... kann der trotzdem auf den Aquatrainer?". Unsere Antwort: "Kein Problem das haben wir in einer Woche unter Kontrolle - auch wenn er auf den Aquatrainer geht. Ohne das sich ein anderes ansteckt!".

Hier also unsere "Rezept" - das bei uns immer geholfen hat, trotz täglich nasser Füße.

Ihr braucht:

- Am besten warmes, sauberes Wasser

- Kernseife












- saubere Handtücher (jeden Tag ein frisches!! mind mit 60Grad waschen!)












- Sudo Cream (Baby PoPo Cream - aus der Apotheke)












- Dermamycin Salbe (von Eurem Tierarzt)










1. Das Bein gut nass machen - großflächig, nicht nur die betroffene Stelle. So das die Haut weich wird und das dann folgende lösen der Pusteln nicht "so weh" tut. (Ja den meisten Pferden tut das wirklich weh - blutet ja auch oft...)

2. Jetzt mit großzügig Kernseife waschen und nicht auswaschen.

3. Mit etwas mehr warmen Wasser und noch etwas Kernseife ganz langsam und vorsichtig die Pusteln von der Haut lösen - auch wenn es etwas blutet.
Dies nur so lange wie es das Pferd gut aushält, sonst am nächsten Tag weiter machen (je nach dem wie schlimm es ist. (Wir machen das immer auf mehrere Tage verteilt damit uns die Pferde danach auch noch "mögen" -  wir haben diese ja meistens länger bei uns :-)

4. Jetzt ganz gründlich abspülen (mit kaltem oder warmen Wasser), damit alle Seifenreste und alle Hautpusteln abgewaschen sind.

5. Nun mit dem/den Handtuch/ern wirklich gut abtrocknen. Wirklich gut trocken und sauber - lieber mehrere Handtücher verwenden!!!

6. Als nächstes muss es von selber (in der Sonne oder im trockenen Stall) ganz abtrocknen. Dies dauert je nach Pferd und Felllänge ca 2-3 Stunden. (Hoffe Ihr habt Zeit dann nochmal zum Pferd zu fahren....)

7. Jetzt könnt ihr auf die trockene saubere und betroffene Stelle die Salbe Dermamycin auftragen und in die Haut massieren, damit diese gut einziehen kann.

8. Diesen Prozess müsst ihr 3-5 Tage wiederholen - je nach dem wie schlimm es ist und ob ihr am nächsten Tag eine Besserung zum Vortag erkennt (sieht man deutlich - weniger oder keine Pusteln).
Handtücher unbedingt vor dem nächsten benutzen waschen (mind. 60 Grad)!! Nicht trocken lassen und wieder benutzen!!

9. Sobald ihr keine Pustel mehr seht macht ich das selbe noch 3 Tage weiter aber ersetzt die Salbe Dermamycin durch die Sudo Cream - dies hält die Haut weich und elastisch. Nun sollte (so ist es bei uns) nichts mehr nach kommen und Ihr seit die Mauke los :)


Ich hoffe ich konnte Euch hiermit helfen und Ihr versucht das alle gleich heute bei den betroffenen Pferden. VIEL ERFOLG!