Mittwoch, 25. Mai 2016

Basiswissen Pferd?! Wussten Sie es?

Hallo :-)
Heute möchte ich kurz erzählen was in unserem Seminar "Basiswissen Pferd" alles angesprochen und gelernt wird.... Vieles davon weiss man wohl als Pferdebesitzer oder Liebhaber. Aber ist auch alles noch präsent? Weiß man wirklich genau was z.B. die Impfung gegen EVH (was war das gleich nochmal??) macht - und warum wir impfen?....

Ich mache hier einen kleinen Einblick in das gesamte Seminar und schneide einige Punkte an - und jeder weiss sofort selbst ob er (noch) alles weiss ;-)

Seminar Basis Wissen Pferde:

1. Rassen:

- Vollblut
- Kaltblut
- Warmblut
- Pony

Warum heissen die so? Woher stammen Sie ab? etc..... ich werde es Ihnen erklären!










2. Der Pferdekauf

- AKU (AnKaufsUntersuchung!) was soll beachtet werden? Was sollte diese alles beinhalten?
- Kaufvertrag
- Pferdepapiere
- Pass
- Versicherung

Was gibt es hier alles? Ist es nötig bzw. für mein Pferd nötig? Hat mein Pferd das? Braucht mein Pferd das überhaupt etc.........?


3. Equidenpass

- Was ist das?
- Was steht drin?
- Brauche ich den?
- Wo bekommt man einen?


4. Impfungen

- Welche gibt es? welche sind nötig?
- Was heisst EHV, H usw.?
- Was sind das für Krankheiten? Stirbt das Pferd daran?
- Wie oft impft man was?
- Was ist eine Grund-Imunisierung?




















5. Wurmkur

- Was macht die Wurmkur?
- Hat mein Pferd Würmer? und wenn ja warum?
- Wie oft muss man entwurmen?
- Was sind die vielen Wirkstoffe?

6. Haltung













- Welche Arten gibt es?
- Welche ist optimal?
- Gibt es eine "beste" Haltung?

7. Hufschmied

- Was macht der Hufschmied?
- Wie oft sollte er zu meinem Pferd kommen?

8. Putzzeug etc.

- Was gibt es alles?
- Was machen all die Sprays und Mittelchen?
- Pflege
- Hygiene
- Was braucht mein Pferd (wirklich)?

9. Sattel, Zaum etc.

- Welche Arten gibt es?
- Welche Unterlagen empfehlen sich?
- Was ist der Unterschied zwischen Bandage und Gamasche?
- Welches Gebiss ist gut für mein Pferd?
- und vieles mehr.....

10. Anbinden von Pferden

- Wie binde ich richtig an?
- Wo binde ich richtig an?
- Ihr glaubt nicht was wir alles schon gesehen haben - zum Teil mit katastrophalem Ende! Das ist wirklich wichtig zu wissen!

11. kleine Stallapotheke













- Ich gebe Euch eine Liste und erkläre was wofür ist.....
- Erkläre wo Ihr die Dinge bekommt und wie diese anzuwenden sind.
- UND ganz wichtig: Lieber einmal zuviel den Tierarzt anrufen!!

12. Krankheiten

- Ich gebe einen kleinen Überblick über typische, oft vorkommen Krankheiten und wie Ihr Euch schnell helfen könnt - bis der Tierarzt da ist!
- Was ist eine Kolik? Woher kommt das?
- Was sind Hufrehe?
- Was ist eine Phlegmone?
- und so weiter .....

13. Futter













- Welche Arten gibt es?
- Was ist gut für mein Pferd?
- Was sind Zusatzfutter?
- Braucht mein Pferd ein Zusatzfutter?
- Hier wird alles angesprochen - wer aber genau wissen will: was, wie warum sollte unbedingt das Seminar  "Ernährung und Verdauung vom Pferd" besuchen - hier bleiben keine Fragen offen!


Und wussten Sies? Haben Sie alle Antworten parat?
Kommen Sie zu einem der Seminare und frischen Sie Ihr Wissen auf!! Ich freue mich auf Sie!!

Alle Seminare werden bei uns in Bad Wörishofen abgehalten  - oder BEI IHNEN auf dem Hof! Gerne machen wir einen Termin für Ihren Verein oder Ihre Reitanlage aus!

Mehr Infos unter: www.thesalutory.com/Seminare oder info(at)thesalutory.com









Donnerstag, 21. Januar 2016

Vitamine, Mineralien und Co - Was helfen sie meinem Pferd?

Heute möchte ich kurz die verschiedenen Vitamine, Mineralien, Spurenelemente usw. erklären.....



Auf dem Markt sind quasi unzählbar viele Anbieter von Zusatzfuttern ..... Mal werden Vitamine, Mineralien und Spurenelemente gemischt, mal werden diese als sogenannte Monopräperate angeboten oder mal zwei der oben genannten in einer Mischung.....
Wer soll da noch verstehen was mein Pferd wirklich braucht und wieviel davon???

Wir alle möchten Pferde die toll aussehen, mit glänzendem Fell, guten Hufen und wallender Mähne. Natürlich soll es ihnen auch sonst an nix fehlen! Magen und Darm sollen gut arbeiten (Kein Kotwasser etc....), Herz und Lunge gut in schuss sein, die Haut soll keine Probleme haben (Mauke etc.....) - aber doch treffe ich jeden Tag Pferde die all das (trotz aller Liebe und Fürsorge!) nicht so darstellen (können).
Oft einfach deswegen weil so viel auf dem Markt ist von dem suggeriert wird - DAS braucht Ihr Pferd unbedingt!! Es ist also keinem zu verübeln der alle/viele dieser Produkte kauft um seinem Pferd zu helfen! Schade finde ich, wenn ich gesagt bekomme - das hilft ja eh alles nix...... denn das stimmt so auch nicht.......

Wie wir jetzt schon alle raus hören: es mangelt an der BERATUNG.
Und diese sollte unabhängig sein - ohne den Hersteller, der immer möglichst gern verkauft....
Natürlich gibt es Ausnahmen (diejenigen die gut beraten auf das spezielle Pferd hin, ohne großen Hintergedanken was hier noch alles verkauft werden kann).... Aber leider wenige!

Das möchte ich nun hiermit anbieten! Schreibt mir was Ihr gern an euren Pferden verbessert haben wollt, schickt mir Bilder, Blutbilder usw. und ich berate Euch!! info@thesalutory.com
Ich werde euch nichts empfehlen das Ihr nicht braucht und euch helfen in dem Jungle an Auswahl die richtige Entscheidung zu treffen - für Euer Pferd :-)


Los gehts mit der Übersicht und einer kurzen Erklärung was welches tun kann - natürlich nicht detailliert!:

Vitamine - regulieren viele Abläufe in Organismus der Pferde:

Fettlösliche Vitamine:

Vitamin A: Haut und Schleimhäute, Immunsystem und Nervensystem 
Vitamin D: Absorbtion von Calcium und Phosphor aus dem Darm 
Vitamin E: in Verbindung mit Selen ein Antioxidant - also Schutz der Zellen
Vitamin K: Hilft bei der Blutgerinnung


Wasserlösliche Vitamine:

Vitamin C: Immunsystem, Infektionsabwehr 
Vitamin B: B1:Thiamin
                   B2: Riboflavin
                   B3: Nicotinsäure
                   B5: Pantothensäure
                   B6: Pyridoxin
                   B7: Biotin
                   B9: Folsäure
                   B12: Cobalamin 
Die B Vitamine sind sehr vielseitig: Hufe, Haare, Wachstum, Immunsystem, Fettstoffwechsel etc......


Mengenelemente (wie der Name suggeriert - es werden große Mengen gebraucht):

Calzium: Knochen, Blutgerinnung und Reizübertragung der Muskeln
Phosphor: ähnlich wie Calzium, wichtig ist das Verhältnis zum Kalzium im Körper!! (2:1)
Magnesium: Nerven- und Muskelgewebe, Knochenaufbau
Kalium: Muskulatur
Natrium und Chlor: Regulation Säure/Base und Regulation der Körperflüssigkeiten ausserhalb der Zellen
Schwefel: viele Stoffwechsel-Prozesse


Spurenelemente (wie auch hier der Name suggeriert - es nur geringe Mengen benötigt):

Eisen: Blutbildung
Zink: Eiweiss- und Kohlehydratstoffwechsel
Kupfer: Nerven-, Blut- und Bindegewebsbildung
Mangan: Mineralien und Fettstoffwechsel
Kobalt: Hilft der Eisenaufnahme
Jod: für das Schilddrüsenhormon benötigt
Selen: Schutz der Zellmembrane
Chrom: Insulinbildung
Fluor, Molybdän, Zinn und Bor: wie oben - sind aber in allen Futtern (Heu etc) ausreichend vorhanden.  


Dies nun ein kleiner Überblick was es so alles gibt und an was es beteiligt ist. Es kann sicherlich ein bichen helfen bei der Wahl eines Zusatzfutters.... aber sicher keine Beratung ersetzen!
Viele der oben genannten Dinge sind ausreichend schon in der Grundernährung enthalten, vieles produziert der Pferdekörper selber - und muss nicht zugeführt werden!! (Auch wenn suggeriert!!)

Man muss genau wissen welches Mineral (etc.) löst was aus bei einem Mangel oder eben auch bei Überfütterung. Sämtliche Symptome müssen beachtet werden um zu sehen was genau fehlen könnte.... Ein Blutbild ist z.B. ein guter Anfang. 

Wie oben schon gesagt:
Schickt mir eine email an info@thesalutory.com und schildert euern Fall! Ich helfe gern!

Oder kommt zu meinen Ernährungsseminaren! Hier wird alles ganz genau und detailliert erklärt!
Gern sprechen wir auch da über Einzelfälle...... www.thesalutory.com/Seminare 

Alle Dinge/Produkte die ich euch empfehle habe ich an meinen Pferden getestet (wie werden Sie aufgenommen, vertragen usw... und ganz wichtig: haben Sie geholfen!).
Zusätzlich habe ich die Produkte auf ihren Inhalt und den Preis verglichen ;-) 

Bis Bald ;-)